Besucher

  • 73028Seitenaufrufe gesamt:
  • 1124Seitenaufrufe pro Monat:
  • 48261Besucher gesamt:
  • 785Besucher pro Monat:
  • 28. April 2016gezählt ab:

Kleine Naturkunde

Foto: A. Hakala

Grünspecht

Der etwa 30 cm große Grünspecht kann leicht mit dem etwas kleineren Grauspecht verwechselt werden. Der Grünspecht hat jedoch einen
komplett roten Scheitel, der Grauspecht nur einen roten Vorderkopf (Männchen) oder einen komplett grauen Kopf (Weibchen).

Männliche und weibliche Grünspechte unterscheiden sich nur durch die Wangenfärbung, bei Weibchen sind die Wangen schwarz, beim Männchen rot und schwarz. Wegen der schwarzen Gesichtsmaske wird der Grünspecht im Volksmund als fliegender Zorro bezeichnet.

Anders als die andere Spechte, bewegt sich der Grünspecht gerne am Boden, wo er seine Hauptnahrung Ameisen sucht. Lebenswichtig für Grünspechte sind große alte Bäumen. Nur in deren weichem Holz kann eine ausreichend große Nisthöhle anlegegt werden.

Quellen: Wikipedia und NABU

Mehr zum Thema Grünspecht bei NABU

Comments are closed.