Kleine Naturkunde

Wegwarte

Die häufig an Wegrändern wachsende Wegwarte wurde 2009 als „Blume des Jahres“ gewählt. Gemäß dem römischen Gelehrten Plinius wurde die Wegwarte schon in Ägypten als Heil- und Salatpflanzen angebaut.

Eine Kulturform der Gemeinen Wegwarte ist der Chicorée. Die Chicoréeknospen werden swährend des Wachstums abgedeckt um die Entwicklung der Bitterstoffes zu verhindern. Als Nebeneffekt des Abdeckens behalten die Knospen ihre helle Farbe.

Wegwarte – © A. Hakala