Foto des Tages

Türkentaube © A. Hakala

Diese kleine Taube kommt ursprünglich aus Asien, daher auch der Name Türkentaube. Seit den 1930er Jahren verbreitet sich die Türkentauben mit ungewöhnlichem Tempo in Europa. Die ersten Tauben erreichten im Jahr 1943 Wien, 1946 Augsburg, 1949 die Niederlande, 1950 Belgien, Schweden und das Elsass. 1956 wurde das erste Paar Türkentauben in Großbritannien gesichtet.

Heute wird diese schnelle Verbreitung mit den genetischen Eigenschaften begründet. Wenn die Population an einem Ort zu groß wird, ziehen viele junge Vögel weiter, am meisten aber in Richtung Nordwesten. Bei Türkentauben scheint die Veranlagung zur Auswanderung in diese bestimmte Himmelsrichtung überproportional hoch zu sein. (Wikipedia)