Vereinsjahr 2018

Arbeitseinsätze

Eine unserer Kernaufgabe des Vereines ist die Betreuung der Bäche in Efringen-Kirchen. Den Winter 2017/2018 leisteten unser 17 Helfer in 9 Einsätzen rund 256 Stunden.

Dabei wurden an Feuerbach und Mühlebach Sträucher und vor allen Dingen Kopfweiden geschnitten. Jeweils einen Einsatz wurden im Winter für unsere beiden Grundstücke in Fischingen geleistet. Das Engagement bei unseren Arbeitseinsätzen ist besser geworden. Die Teilnahme an den Arbeitseinsätzen im Rahmen der Bachpatenschaft am Feuer- und Mühlebach war gut. 6 – 12 Helfer waren immer dabei.

Auch im Frühjahr und Sommer gibt es für uns Natur– und Vogelfreunde zahlreiche Aufgaben zu erledigen. So müssen unsere Wiesen einmal im Jahr gemäht werden.

Unsere Ruhebänke werden jährlich repariert und frisch gestrichen. Zusätzlich versuchen wir die Ausbreitung von Neophyten einzudämmen (vor allem Springkraut). Unter Anleitung von Frank Mehlin wurde dies, in mehreren Etappen, am Feuerbach mit zahlreichen Mitgliedern mittels Machete versucht.

Insgesamt haben diesen Sommer bei  11 Einsätzen 18 verschiedene Helfer in 54 Schichten fast 200 Stunden an Arbeit verrichtet.

60. Generalversammlung

Ehrungen Im Rahmen der Versammlung

Ausgezeichnet wurden Alo Schaffhauser, Reini Hemmer, Wolfgang Laub, Helmut Motz, Heinz-Jürgen Motz (60 Jahre Mitgliedschaft), Friedrich Kaltenbach (50 Jahre) sowie
Gaby Kaltenbach, Konrad Kaltenbach, Martin Kaltenbach, Claus Linke und Udo Zepf (25 Jahre).

Zum Ehrenmitglied wurde auf Beschluss des Vorstandes Willi Hemmer ernannt. Willi ist seit dem Gründungsjahr 1958 Vereinsmitglied. Aufgrund seiner Verdienste für den Verein (Materiallager, Werkstattbenutzung, Sachspenden) ernannte Bernhard auf Vorschlag der Vorstandschaft Willi Hemmer zum Ehrenmitglied.

Aktuelle Mitgliederanzahl: 228 Mitglieder (Stand 10/2018)

Ausflug

Im Jahr 2018 ging unser Ausflug Richtung Nordschwarzwald. Zuerst besichtigten wir den Schaubauernhof Zapf. Am Nachmittag unternahmen wir noch eine Stadtführung durch die Gegenbacher Altstadt. Zum Abschluß speisten wir in Hausen an der Möhlin, bevor wir wieder zu Hause ankamen.

Kinderferienprogramm

„Auf den Spuren des Wolfs“

Unser Kinderferienprogramm fand dieses Jahr wieder statt. Aufgrund des Themas „Wolf“ nahmen 28 Kinder daran teil. Die Gemeinde musste sogar per Losverfahren 25 Kindern
leider absagen.

Winzerfest

Dieses Jahr fand das Winzerfest zum 69. Mal statt. Die Helfersuche gestaltete sich diesmal überraschenderweise einfach. Zahlreiche Schichten und Kuchen wurden von unseren  54 Helfern der Natur- und Vogelfreunde gestemmt.

Vielen Dank an all unsere Helfer und unsere beiden Winzerfestvertreter Simon Hesse und Hans-Peter Kilchling!

Weihnachtsmarkt

Am Samstag vor dem 1. Advent haben wir wieder am Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz mit Bastelarbeiten aus Holz, Linzertorte, heißem Feuerbacher und unserem Glühgin „heißer Pirol“ teilgenommen.

Jeder fleißige Winzerfesthelfer durfte sich als Dankeschön einen „heißen Pirol“ an unserem Stand abholen.