Besucher

  • 56433Seitenaufrufe gesamt:
  • 1614Seitenaufrufe pro Monat:
  • 36356Besucher gesamt:
  • 1122Besucher pro Monat:
  • 28. April 2016gezählt ab:

Pflanzaktion 2013

23. März 2013

 Projekte Pflanzaktion1 nuvf

Unter dem Biotopevernetzung haben 13 Helfer kräftig zugepackt und rund 500 Sträucher, Büsche und Bäume auf zwei Grundstücke des Vereins gepflanzt.

Das vor drei Jahren erworbene, rund 1 ha große Grundstück im Gewann Mühlematten war bisher ausschließlich an den Reitstall Hemmer verpachtet, der sich verpflichtet hat, die Wiese zu pflegen. Wegen möglicher Bodenbrüter darf ein Grasschnitt nicht vor dem 1. Juli stattfinden. Danach können auch Pferde weiden.

Entlang der westlichen Grenze wurden nun auf einem ca. sechs Meter breiten Streifen insbesondere Schnellball, Weißdorn und Liguster gepflanzt. Damit wird eine grüne Verbindung vom Mühlebach Richtung Schweberich und in Richtung Erlen geschaffen.

Die Pflanzaktion erstreckte sich auch auf unser Grundstück südlich der Erlen. Auch hier erfolgt entlang eines Wasser-grabens eine Vernetzung in westlicher Richtung.

Natur- und Vogelfreunde nuvf

Was bedeutet Biotopvernetzung?

Die Biotopvernetzung ist ein Instrument zur dauerhaften Stärkung des vorhandenen Bestandes an naturnahen Flächen.

Durch die Vernetzung und Verknüpfung dieser Lebensräume und durch die Gestaltung neuer Landschaftselemente wie Hecken oder Ackerrandstreifen schafft die Biotopvernetzung eine Grundlage für die Bestandssicherung und für die Entwicklung der wildlebenden Tiere und Pflanzen in Agrarlandschaften.

Über das ganze Land verteilt werden in den einzelnen Landschaften typische Lebensräume entwickelt und vorhandene naturnahe Elemente miteinander verknüpft, so dass ein tragfähiges Netz naturnaher Flächen in der Agrarlandschaft in enger Verzahnung mit den landwirtschaftlich genutzten Flächen entsteht, das Lebensräume mit hoher Artenausstattung verbindet und so einen Austausch zwischen diesen Flächen ermöglicht.

(Quelle: Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg).