Archiv der Kategorie: Kurzfristig

Kurzfristige Änderungen

Hilfe für Tiere bei anhaltender Trockenheit

„Die langanhaltende Trockenheit macht vielen Tieren zu schaffen. Kleine Wildtiere finden kaum noch Wasser und keine Nahrung. Igel zum Beispiel drohen zu verhungern. Wie Sie den Stacheltieren jetzt helfen können.“ (MDR am Nachmittag)

Hier geht es zum Video

Spezielles Igelfutter ist u.a. im ZG Raiffeisen Markt und Fressnapf erhältlich. Durch den starken Duft lockt das Futter die Igel schon von weitem. Kurz nach der Abenddämmerung können die Naturfreunde dann die Igel in eigenem Garten beobachten. Bitte immer noch eine extra Schale mit Wasser (am besten Regenwasser) hinstellen.

Wertvoller Boden

Rostfarbiger Dickkopffalter - Copyright A. Hakala
Rostfarbiger Dickkopffalter – Copyright A. Hakala

„Dieser Film der ELD-Initiative weist auf den hohen Wert von produktivem Boden als Bereitsteller von ökosystemaren Dienstleistungen hin und zeigt die momentan schnell fortschreitende Auslaugung dieser wertvollen nichterneuerbaren Ressource, die uns teuer zu stehen kommt“:

The Value of Soil (auf Deutsch, 4:45 Min)

The Soil Story, created by Kiss the Ground, is a five-minute film that shares the importance of healthy soil for a healthy planet:

The Soil Story (auf Englisch, 3:56 Min)

Plastik im Meer

Wie gefährlich ist Plastikmüll? – Video aus der Tagesschau (2:05 Min.)

 

Als Mikroplastik bezeichnet man kleine Kunststoff-Teilchen mit einem Durchmesser unter 5 mm.

Man kann unterscheiden zwischen bewusst erzeugten Mikroplastik-Partikeln zu Gebrauchszwecken, z. B. in Kosmetika, Babywindeln als Superabsorber, und solchen, die durch den Zerfall von Kunststoffprodukten entstehen (Plastikmüll).

Im Januar 2015 warnte das deutsche Umweltbundesamt vor „Risiken für Umwelt und Gewässer durch die Verwendung von Plastikpartikeln in Hautcremes, Peelings, Duschgels und Shampoos.

Copyright A. Hakala
Copyright A. Hakala

Jedes Jahr gelangen weltweit über drei Millionen Tonnen Mikroplastik-Partikel ins Meer. Im Mittelmeer kommt Schätzungen zufolge auf zwei Plankton-Lebewesen ein Teil Mikroplastik bzw. es wurden bis zu 300.000 Teilchen pro Quadratkilometer gefunden.

Im April und Mai 2015 wurden Fischproben aus einer Tiefe von 300 bis 600 Metern aus dem Nordwestatlantik gesammelt. 73 % aller Fische enthielten Kunststoffe in ihrem Darminhalt.

Eine chinesische Erhebung fand Nanoplastik im Verdauungstrakt von 94 % der untersuchten Vögel.

Neuere Untersuchungen deuten darauf hin, dass Mikroplastikpartikel sich in der Nahrungskette anreichern und Lebewesen gefährden. Plastik kann Giftstoffe enthalten, viele davon gelten als krebserregend oder *endokrin aktiv.

* Stoffe, die durch Veränderung des Hormonsystems die Gesundheit schädigen können

 

Quelle: Wikipedia

 

 

Buchempfehlung

Das geheime Leben der Bäume

„Im Wald geschehen die erstaunlichsten Dinge: Bäume kommunizieren miteinander. Sie umsorgen nicht nur liebevoll ihren Nachwuchs, sondern pflegen auch alte und kranke Nachbarn. Bäume haben Empfindungen, Gefühle, ein Gedächtnis! Unglaublich? Aber wahr!“

Der Förster Peter Wohlleben bringt Licht ins Dickicht der Wälder und gewährt überraschende Einblicke in ein geheimnisvoll universum.

Das Buch ist in der Mediathek Efringen-Kirchen verfügbar.